Lymphtherapie

Wir sind Mitglied im LymphForum Chemnitz! Informationen rund um das Thema Lymphe finden sie unter: www.lymphforum-chemnitz.de

Über uns und mit unserem Partner Reha Aktiv können Sie Ihre Strumpfversorgung problemlos bestellen.

  • Lymphdrainage nach Földi
  • Lymphdrainage für Lipolymphödemiker/innen nach Asdonk
  • Komplexe Entstauungstherapie
  • Kompressionsbandierung
  • Sportgruppen und Bewegungstherapeutisches Zentrum
  • Einzelsport mit privater Anleitung
  • Behandlung im Lymphomat
  • Lymphstromanwendung
  • Lymphtaping
  • Vorträge und Betroffentreffen
  • Anmessung Ihrer Bestrumpfung direkt nach der Lymphdrainage


  • Was ist ein Lymphödem?

    Nach Unfällen, Operationen, Strahlentherapie, Chemotherapie, Hormontherapie uva. kann Ihr Lymphsystem, welches sich über den gesamten Körper erstreckt, gestört sein. Das heißt, im Normalfall wird die Lymphe (umgangssprachlich als Wasser bezeichnet) vom Lymphsystem durch den Körper transportiert und verarbeitet. Sind durch Eingriffe Störungen in diesen Leitungsbahnen aufgetreten, staut sich in der betroffenen Extremität Flüssigkeit im Gewebe an. Dies ist nicht nur Unschön, sondern auch gesundheitlich sehr bedenklich und kann ohne Behandlung zu schwerwiegenden Folgen führen. Oft sind Betroffene körperlich sehr eingeschränkt und leiden unter Schmerzen und Bewegungseinschränkungen. Auch Hauterkrankungen und Störungen der Haut (auch offene Stellen) können sich bilden. Im Anfangsstadium kann man noch viel tun, um schwere Auswirkungen zu verhindern. Durch spezielle Maßnahmen der Lymphtherapeuten kann das Ödem gelindert werden und besten Falle entstehen im Körper Umgehungskreisläufe für die zerstörten Lymphgänge. Handeln Sie deshalb bitte frühzeitig!!! Ihre Krankenkasse übernimmt viele Kosten!

    Was ist ein Lipolymphödem?

    Auch beim Lipolymphödem ist der Lymphabfluss gestört, allerdings auf andere Art. Hier liegt kein sogenanntes Trauma zu Grunde, sondern Stoffwechselproblem. Dieses kann vererbt sein, durch Hormontherapie, Schwangerschaft oder andere Therapien ausgelöst sein. Der Körper lagert Eiweiße und Wasser unkontrolliert im Fettgewebe ein. Die Betroffenen haben meist schon viele Diäten und Fitnessstudios hinter sich, leider oft mit mäßigem Erfolg. Die betroffenen Körperstellen sind in ihrer Form und an der Haut verändert, oft schmerzhaft und hart. Die Patienten geben an, schnell blaue Flecken zu bekommen.
    Wir können Ihnen helfen, Ihre Erkrankung zu akzeptieren und damit umzugehen. Es gibt eine Menge Handwerkszeug, welches wir als erfahrene Lymphtherapeuten einsetzen können, um Ihnen nachhaltig und langfristig Hilfe zukommen zu lassen. Sie können die positive Veränderung schon nach kurzer Zeit sehen und spüren. Handeln Sie jetzt! Ihre Krankenkasse übernimmt viele Kosten!
    MBC_Lymphplakat_DIN_A2_WEB-kl

    Unser Handwerkszeug

    1. Manuelle Lymphdrainage
    Die Manuelle Lymphdrainage ist wichtig, um die Aktivität der Lymphbahnen anzuregen. Hier sollen Umgehungskreisläufe geschaffen oder das Gewebe zum Abbau angeregt werden.

    2. Kompressionstherapie
    Nach jeder Lymphdrainage ist eine Kompression angeraten, gerade bei den ersten Behandlungen kann darauf nicht verzichtet werden. Der aktivierende Zustand der manuellen Lymphdrainage soll durch Bandagen weiter zur Entstauung genutzt werden. Durch den kontrollierten Druck von außen, wird eine weitere und schnellere Besserung erreicht. Im Verlauf der Behandlung wird eine Kompressionsstrumpfversorgung mit fachlicher Anmessung unserer Partner von REHA - AKTIV vorgenommen.

    3. Hautpflege
    Die Haut von Ödem- und Lipolymphödempatienten ist oft mit betroffen und sehr empfindlich. Bereits kleine Verletzungen können erhebliche Folgen nach sich ziehen. Es können schmerzhafte Entzündungen der Lymphbahnen oder der Haut entstehen. Welche auch zu schweren allgemeinen Krankheitszuständen führen können. Um die für Sie geeignete Hautpflege zu finden stehen wir und das Team von REHA-AKTIV Ihnen beratend zu Seite.

    4. Ernährung
    Viele Ödeme können mit einer ödembewußten Ernährung positiv beeinflusst werden. Gerade für Lipolymphödempatienten ist es unerlässlich sich mit einer Ernährungsumstellung zu befassen. Auch hier stehen wir Ihnen aktiv zur Seite und erarbeiten mit Ihnen einen Ernährungsplan nach Ihren individuellen Möglichkeiten.

    5. Bewegung
    Bewegung ist für unsere Gesundheit im allgemeinen sehr wichtig und für die Lymphödembehandlung unbedingt notwendig. In unseren Kursen (Indoor und Outdoor), sowie in Einzelkursstunden und in unserem bewegungstherapeutischen Zentrum geben wir Ihnen gern zielgerichtete Anleitungen, welche Sie auch mit Spaß im privaten Bereich umsetzten können.

    6. Eigenverantwortung
    Die Lymphtherapie kann nur gut funktionieren, wenn Sie mit uns zusammenarbeiten und für Ihre Erkrankung die Eigenverantwortung erkennen. Hier ist es unerlässlich zur verordneten Lymphdrainage zu gehen, Kompressionsversorgung zu tragen, auf Ihre Ernährung und Hautpflege zu achten, sowie ein regelmäßiges Bewegungsprogramm zu absolvieren. Gern laden wir Sie auch ein, Mitglied in unserem MBC-Ödem-Club zu werden.


    Service

  • Hausbesuche
  • Heimbesuche
  • Firmenbesuche
  • Gruppen- und Einzeltherapie

  • Alle Leistungen können auch im Selbstzahlerbereich genutzt werden (ohne Rezept)

    Kontakt

     
    Anrede
    • - bitte wählen -
    • Firma
    • Herr
    • Frau
    • Divers
    Pflichtfeld!
    Vorname
    Pflichtfeld!
    Nachname
    Pflichtfeld!
    Email Adresse
    Pflichtfeld!
    Telefon
    Pflichtfeld!
    Nachricht an:
    Pflichtfeld!
    Nachricht
    Pflichtfeld!
    Datenschutz
    Pflichtfeld!